– Zu den CeBIT-Ausstellern aus der Digital Signage Branche wird auch IAdea gehören. Eigene Software sowie Hardware werden den Interessenten vorgestellt.VON THOMAS KLETSCHKE

Die IAdea Deutschland GmbH ist dieses Jahr auf der CeBIT in Halle 5 am Stand F 38 vertreten. Damit setzt IAdea im Gegensatz zu manchem anderen Digital Signage Unternehmen kurz nach dem Auftritt auf der Integrated Systems in Amsterdam (ISE) im Februar ein weiteres Zeichen in Richtung Wachstum im europäischen Markt.

Grund für das Engagement in Hannover: “Gerade in Zeiten des digitalen Wandels, welcher ein Hauptthema der CeBIT 2017 ist, sind unsere Digital Signage Lösungen für verschiedene Bereiche der nächste Schritt im Marketing für die meisten Unternehmen”, so Björn Christiansen, Geschäftsführer der IAdea Deutschland GmbH. Mediaplayer, integrierte Displays, Responsive Signage: dafür stehe man als Unternehmen. Immer mehr Unternehmen wollten den Wandel vom Werbemedium Plakat zum professionellen Digital Signage System gehen, so Christiansen weiter.

IAdea wird auf der CeBIT neben den Digital Signage Playern und Signboards auch die neueste Version der mit den Produkten gratis mitgelieferten Software SignApps Express zeigen. Anmeldungen für Gesprächstermine sind unter der Mailadresse cebit@iadeagermany.de möglich.

//invidis.de/2017/03/cebit-2017-iadea-zeigt-auch-in-hannover-praesenz/

Pin It on Pinterest